Seite drucken A A A

Wer bezahlt die Dienstleistungen der Spitex?

Pflegeleistungen

Die pflegerischen Leistungen werden nach ärztlicher Verordnung gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG) von der Krankenkasse übernommen. Die Tarife werden vom Bundesrat festgelegt.

Hauswirtschaftliche Leistungen

Die hauswirtschaftlichen Leistungen werden bei entsprechender Zusatzversicherung von der Krankenkasse übernommen. Die Tarife werden vom Kanton festgelegt und nach Einkommen und Vermögen der Klienten berechnet.

Patientenbeteiligung
Pflegeleistungen
Gemäss Bundesrecht wurde eine Patientenbeteiligung für Pflegeleistungen für über 65jährige eingeführt. Diese beträgt je nach Einkommen max. Fr. 15.95 pro Tag.

Hauswirtschaftliche Leistungen
Durch den Kanton Bern wurden die Tarife (Kostenbeteiligung der Klienten) für hauswirtschaftliche Dienstleistungen massiv angehoben.
Der Vorstand der Spitex Muri-Gümligen hat festgelegt, auch im Jahr 2016 keine Tariferhöhung im hauswirtschaftlichen Bereich vorzunehmen und die vom Kanton Bern vorgesehene Kostenbeteiligung ihrer Klientinnen und Klienten durch die Reserve aus dem Betriebsjahr 2015 auszugleichen. 

 


Bild__Leistungsvertrag_2_2.jpg

Unsere Tarife

Tarifblatt-2017_10.pdf